Hallenturnier am 28.12.2017 in Oldenburg

Am heutigen Donnerstag stand das Turnier des SW Oldenburg auf dem Programm.
Da insgesamt 5 Kinder im Urlaub waren, hatten wir das ganze Turnier über nur 1 Auswechselspieler und hatten somit Glück, dass sich keiner verletzt hat.

Gleich im 1. Spiel trafen wir auf den späteren Turniersieger. Zu Beginn konnten wir zwar noch relativ gut mithalten und hatten auch 2 Chancen, jedoch wurde dann der Klassenunterschied deutlich. Bei allen 6 Gegentoren konnte Torwart Ben T. nichts machen und insbesondere den groß gewachsenen Spielmacher bekam keiner in der Griff. Somit starteten wir mit einer 0:6 Niederlage ins Turnier.

Im 2. Spiel trafen wir dann auf den späteren 2. Platz im Turnier, wo wir allerdings schon etwas besser mithalten konnten. Immer wieder kamen wir mit Einzelaktionen zur Torchancen, jedoch waren diese nicht zwingend genug und brachten kein Tor ein. Und dann haben wir auch in diesem Spiel leider nicht zu Null spielen können. Wir haben das 0:1 bekommen und wollten etwas offensiver spielen, als wir auch schon den 2. Gegentreffer gekriegt haben. Darauf folgte dann auch noch das 0:3.

Von dort an blieben wir aber ungeschlagen!

In Spiel 3 trafen wir auf Eversten und wussten, dass wir dort eine gute Chance haben. Mit der Einstellung gingen wir in das Spiel und wurden dann auch mit 2 Treffern belohnt. Auch in diesem Spiel haben wir uns 1 Gegentor 30 Sekunden vor Schluss gefangen, aber letztendlich retteten wir das Ergebnis über die Zeit und belohnte unsere Leistung mit dem 1. Sieg im Turnier.

Mit entsprechendem Rückenwind gingen wir in das nächste Spiel gegen Heidkrug und hatten nun auch endlich das Selbstvertrauen. Nach dem 2. Spiel haben wir unsere Lehren aus den Niederlagen gezogen und in der taktischen Ausrichtung umgestellt. Das dies eine richtige Entscheidung war, zeigte das 3. Spiel, sodass wir unsere mittlerweile gute Form nun gegen einen gleich starken Gegner bestätigen wollten. Der einzige Treffer in diesem Spiel ging auf unser Konto, sodass wir auch dieses Spiel mit 1:0 gewinnen konnten und somit immer weiter in der Tabelle kletterten.

Im vorletzten Spiel trafen wir dann auf den SV Werder Bremen.
Mittlerweile wussten wir, dass der 3. Platz im Bereich des Möglichen ist, sodass wir für einen Pokal das Spiel gewinnen mussten. Die Voraussetzung für den Erfolg war, dass auch in diesem Spiel der Kasten wieder sauber blieb und das Netz nur beim Gegner zappelte. Wir gingen früh mit 1:0 in Führung und ließen hinten bis auf 2 brenzliche Situationen gar nichts anbrennen und ein Konter über Ben B brachte ein Ecke ein, welche dann über den 2. Ball zum Torerfolg führte. So konnten wir das Ergebnis mehr oder weniger entspannt ins Ziel bringen und hatten dann unser letztes Spiel gegen den Gastgeber mit Potenzial zum Endspiel.

Im 6. Spiel trafen wir auf SW Oldenburg und stämmten uns gegen den Heimvorteil und der Unterstützung der Eltern und der Turnierleitung. Direkt zu Beginn legten wir gut los und hatten 1 Mal Pfostenpech. Mit dem 1. Angriff der Oldenburger fiel leider auch schon das 0:1 durch einen von unserem Verteidiger abgefälschten Pass des Stürmers, der dann unglücklich im eigenen Tor einschlug. Jedoch ließen wir uns nicht hängen und belohnten unsere Offensivaktionen dann auch mit einem Tor. Das Tor reichte dann auch für das Unentschieden, was für uns Platz 3 bedeutete!

Hier einmal die Tabelle im Überblick:

FC Hansa Schwanewede: 18 Punkte
GVO Oldenburg: 15 Punkte
VfL Stenum: 10 Punkte
TuS Heidkrug: 9 Punkte
SW Oldenburg: 4 Punkte
SV Werder Bremen: 3 Punkte
TuS Eversten: 3 Punkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.