Hallenturnier am 03.03.2019 beim ESV Wilhelmshaven

Am Sonntag, den 03.03., stand das Hallenturnier des ESV Wilhelmshaven auf dem Programm. Auch in diesem Turnier konnten wir weitgehend überzeugen und auch wieder Einiges aus den Spielen mitnehmen.

Im 1. Spiel ging es gegen die Mannschaft aus Bockhorn, der wir spielerisch klar überlegen waren und Mika nicht einen Schuss parieren musste. Direkt in der 1. Minute gelang uns durch Davi die Führung. Entstanden ist der Treffer durch eine Ecke von Noah und der Vorlage von Milo. Eine Minute später köpfte Milo nach Flanke von Noah zum 2:0 ein. Nach diesem guten Start passierte in Sachen Toren nichts mehr, denn zu selten kamen wir entscheidend zum Torabschluss, da meist der letzte Pass zu ungenau war.

Im 2. Spiel gegen die 2. Mannschaft der JSG Wangerland wollten wir genau das besser machen und starteten auch hier wieder gut. Nach perfektem Zuspiel von Tammo musste Davi den Ball nur noch in eine Ecke einschieben. Direkt darauf legte Davi das 2:0 von Milo auf. Danach konnte sich dann der zum besten Torwart des Turniers gewählte Schlussmann des Gegners auszeichnen und einige Tore doch noch verhindern. Doch kurz vor Schluss wollten wir nochmal zu 1-2 guten Chancen kommen, weshalb wir nun mit 2 zentralen Stürmern spielten. Belohnt wurde der Plan mit den Toren von Milo und Ben zum 3:0 und 4:0-Endstand.

Im letzten Gruppenspiel gegen Esterwegen war der Halbfinaleinzug schon sicher, doch um Gruppensieger zu werden, durften wir das Spiel nicht verlieren. Auch in diesem Spiel gelang uns bereits in der 1. Minute der Führungstreffer. Der abgefangene Angriff des Gegners leitete direkt unseren Konter ein, den am Ende Davi nach Pass von Milo zum 1:0 nutzte. Danach kam es zu vielen Ballverlusten im Mittelfeld und einem eher schwachen Spiel von uns. Doch auch hier hatte Mika nicht viel zu tun und Davi machte mit dem 2:0 in der 7. Minute alles klar.

Somit gingen wir als Gruppenerster ins Halbfinale und trafen auf Zetel. Auch hier trafen wir direkt in der 1. Minute nach einem sehr guten Spielzug, den am Ende Noah nach Vorlage von Davi ins 1:0 umwandeln konnte. Das 2:0 erzielte dann Milo in der 3. Minute und kurz vor Schluss erzielte Lennox noch das 3:0.

Somit gingen wir völlig souverän und spielerisch als beste Mannschaft und ohne Gegentor ins Finale gegen die 1. Mannschaft der JSG Wangerland. Die Jungs hielten sich an den Matchplan und kamen zu vielen Chancen in der Anfangsphase. Aufgrund des hohen Anlaufens machte der Gegner viele Fehler in der Defensive, doch keinen konnten wir nutzen. Zum ersten Mal konnte sich dann auch Mika auszeichnen, als er einen Torschuss des Stürmers gerade noch so halten konnte und somit das Siebenmeterschießen sichern konnte. Doch leider war die JSG dann die etwas glücklichere Mannschaft, die am Ende das Turnier gewann. Das einzige, was wir uns vorwerfen können ist, dass wir es im Finale nicht geschafft haben, die Chancen zu nutzen. Ansonsten war es ein gutes Turnier von uns mit vielen positiven und wenigen negativen Erkenntnissen.

Außerdem wurde Davi zum besten Spieler des Turniers gekürt und wurde auch noch Torschützenkönig. Er konnte sich am Ende im Entscheidungsschießen gegen Milo durchsetzen, der genau so viele Tore erzielt hat.

« 1 von 5 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.