Hallen-Vorrunde am 17.11.2018 in Wardenburg

Am 17.11.2018 stand die Hallen-Vorrunde in Wardenburg auf dem Programm, bei der wir in fast allen Bereichen überzeugen könnten. Das einzige, was wir uns wirklich vorzuwerfen hatten, war die Chancenverwertung, da wir „nur“ 14 Toren geschossen haben und es deutlich mehr hätten sein können.

Im 1. Spiel trafen wir auf Wüsting und wussten, dass es ein schweres Spiel gleich zu Turnierbeginn wird, deswegen gingen wir sehr konzentriert in die Partie und konnten nach 3 Minuten durch ein Tor von Davi in Führung gehen. Milo und Lennox erhöhten nach 12 und 14 Minuten auf 2:0 und 3:0.

Im 2. Spiel wollten wir dann auf unserem guten Start aufbauen und gegen Hude nochmal eine genauso gute Leistung zeigen. Direkt in der 2. Minute traf Lennox zum 1:0 und direkt darauf noch zum 2:0 und 3:0. Danach erhöhten Noah (2x), Davi und Corvin auf 7:0. Highlight war die direkt verwandelte Ecke  on Noah.

Im 3. Spiel kam es zum Topspiel gegen Tungeln, in welchem wir aber klar dominant und spielbestimmend waren, jedoch ein paar Mal Glück hatten, dass Unaufmerksamkeiten in der Defensive nicht bestraft wurden. Letztendlich gewannen wir das Spiel dank den Toren von Milo und Noah mit 2:0.

Im letzten Spiel trafen wir dann auf Ganderkesee und wussten schon aus dem Spiel in der Hinrunde, dass es schwer ist, das erste Tor zu erzielen, es danach aber besser läuft und der Knoten geplatzt ist. Auch in diesem Spiel gewannen wir dank den Toren von Milo und Noah mit 2:0 und beendeten die Vorrunde damit ohne Punktverlust und ohne Gegentor.

Wir hoffen, dass es genau so erfolgreich weitergeht und wir haben den ersten Schritt in Richtung Titel gemacht, wollen aber weiterhin so spielbestimmend auftreten, müssen aber unsere Chancen besser ausnutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.