Frühlings-Cup beim SV Peheim am 18.05.2019

Am Samstag, den 18.05.2019 stand bei bestem Fußball-Wetter das Turnier beim SV Peheim auf dem Programm. In das Turnier gingen wir von Anfang an sehr konzentriert, wodurch wir jedem Gegner überlegen waren.

Im 1. Spiel gegen den SV Höltinghausen taten wir uns am Anfang noch schwer und Mika musste ein paar Mal den Rückstand verhindern, doch wir kamen immer besser ins Spiel und kamen zu immer besseren Chancen. In der 6. Minute konnte Davi dann endlich eine von unseren guten Chancen nutzen. Nach dem 1:0 war dann endlich der Knoten geplatzt und Davi konnte auf 2:0 und nach 10 Minuten sogar auf 3:0 erhöhen. Das 4:0 erzielte Ilyas, der genau wie am Donnerstag erneut einen sehr guten Tag erwischt hat.

Im 2. Gruppenspiel trafen wir dann auf die SF Sevelten, wo wir dank dem starken Ben direkt mit 1:0 in Führung gehen konnten. Wir schafften es zwar nicht, direkt im Anschluss eine unserer guten Chancen zu nutzen, doch in der 4. Minute erzielte Davi das 2:0 und direkt im Anschluss noch das 3:0. Drei Minuten später erzielte Ilyas erneut das 4:0 und damit auch den Endstand.

Somit waren wir schon für das Halbfinale qualifiziert, doch im letzten Gruppenspiel spielten wir uns gegen einen jüngeren Gegner aus Bösel in einen Rausch und erzielten gleich 12 Tore. Das 1:0 erzielte Corvin, außerdem traf Ilyas 3x, Davi 2x, Milo 2x, Ben 2x und Tim 2x.

Wir gingen also mit viel Rückenwind ins Halbfinale gegen den VfL Wildeshausen, in dem mal wieder unsere Chancenverwertung das Problem war. Dadurch haben wir das Spiel am Ende wieder unnötig spannend gemacht, weil wir es nicht geschafft haben, unsere Chancen bis zum Torerfolg vernünftig zu Ende zu spielen. Doch da Ben in der 4. Minute das 1:0 und Milo in der 7. Minute das 2:0 erzielten, war der Anschlusstreffer zum 2:1 am Ende bedeutungslos.

Somit standen wir mit 22:1 Toren verdient und souverän im Finale gegen Sternbusch. Nach nur ca. 5 Minuten Pause zwischen Halbfinale und Finale starteten wir sehr gut und belohnten uns schon in der 2. Minute mit dem Treffer von Davi, der vier Minuten später auch das 2:0 erzielte. 3 Minuten vor dem Ende sorgte Ben dann für das 3:0 und die Entscheidung, die für uns den Turniersieg bedeutete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.