Hallenrunde am 04.11.2017 in Hude

Am 04.11.2017 stand die 1. von 3 Hallenrunden auf dem Programm.

Im 1. Spiel gegen den 2010er Jahrgang aus Huntlosen erwischten wir einen unterlegenen Gegner und legten ein gutes Spiel hin. Für das 1. Tor sorgte Kapitän Kilian, dessen Einsatz vor dem Start noch fraglich war, aber er biss auf die Zähne und wurde belohnt. Unser 2. Tor schoss Ben B. und Lennox steuerte den 3. Treffer bei. Das letzte Tor ging auch auf unser Konto, jedoch war dafür ein Gegenspieler verantwortlich und somit endete das 1. Spiel durch ein Eigentor mit 4:0.

15 Minuten nach Abpfiff stand auch schon das nächste Spiel gegen den TuS Heidkrug an.
Der Gegner war auf Augenhöhe und wir können uns in dem Spiel bei der Defensive und Aushilfstorwart Damien bedanken, dass wir auch das 2. Spiel ohne Gegentor beendeten. Wir hatten in der Defensive ein- bis zweimal Glück, und auch ein Unentschieden war durchaus möglich. Jedoch schoss Lennox das Tor des Spiels und sorgte damit für den 2. Sieg im 2. Spiel und damit für eine gute Ausgangslage, denn im nächsten Spiel mussten wir gegen den Turnierfavoriten ran.

Der TV Jahn Delmenhorst zeigte, dass sie der Favoritenrolle gerecht werden wollen und dementsprechend auch loslegten wie die Feuerwehr. Mit der offensiven Power konnten wir nicht mithalten und Damien musste insgesamt 3 Mal den Ball aus dem Netz holen. Lennox traf auch in diesem Spiel und sorgte für das 1:3 und damit für kurzzeitige Hoffnung. Jedoch blieb es dann bei dem Ergebnis und wir gingen gegen den Favoriten als Verlieren vom Platz.

Im letzten Spiel war dann Hude der Gegner. Bereits vorher war eigentlich schon klar, dass das Spiel spannend und packend wird, denn auf genau die gleiche Mannschaft trafen wir schon in der Feldsaison.
Wir müssen uns leider selber ankreiden, dass auch heute insbesondere in den letzten beiden Spielen die Rückwärtsbewegung und die defensive Entschlossenheit das wohl größte Problem war. Das war die Folge, dass wir auf insgesamt 6 Kinder verzichten musste, denn mit Torwart Bjarne, Noah, Corvin, Milan, Alessio und Luan fehlten gleich mehrere Kinder, die eigentlich fest eingeplant waren, allerdings aus verschiedenen Gründen nicht dabei sein konnten.
Gegen Hude merkte man dann, dass die Kräfte nachließen, denn das 1:0 fiel zu einfach und das 2:0 war ebenfalls unglücklich. Trotzdem wollten wir uns nicht ohne Tor gegen den Gastgeber verabschieden und somit bleib keine andere Lösung, als Tammo als letzten Mann hinten zu lassen und mit 4 Stürmern zu spielen. Auf einen Pfostentreffer folgte ein Konter, aber Tammo konnte gegen 3 Gegenspieler den Ball erobern und leitete den 2. Anschlusstreffer ein.

Trotz weiteren Chancen blieb es leider bei diesem Ergebnis, welches aber trotzdem für den Einzug in die Gold-Zwischenrunde reichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.