Testspiele

Auswärtsspiel am Freitag, den 16.08. beim Blumenthaler SV:
Kader: Mika, Kilian, Niclas, Corvin, Milo, Tammo, Davi, Ben, Noah, Ilyas und Milan.
Endergebnis: 13:3 (Sieg)
Fazit: Ein guter erster Test. Von Beginn an waren wir überlegen und spielten unsere Tore gut heraus. Durch individuelle Fehler und Unaufmerksamkeiten kam Blumenthal immer wieder zu Chancen.

Auswärtsspiel am Montag, den 19.08. beim TuS Eversten:
Kader: Mika, Kilian, Niclas, Corvin, Tammo, Ben, Ilyas und Milan.
Halbzeitstand: 1:4
Endergebnis: 2:5 (Niederlage)
Torschützen: Milan und Tim
Fazit: Erneut ein guter Test. Obwohl das Ergebnis im ersten Moment was anderes vermuten lässt, können wir mit der Leistung trotzdem zufrieden sein. Ohne unsere 4 Auswahlspieler gegen eine Hammer-Truppe alles versucht. Auch wenn spielerisch wenig geklappt hat, haben wir uns versucht, ins Spiel zu kämpfen. Wir freuen uns auf den nächsten Test mit unseren vier Auswahljungs.

Auswärtsspiel am Freitag, den 23.08. beim VfL Wildeshausen:
Kader: Mika, Kilian, Corvin, Milo, Tammo, Davi, Ben, Lennox, Noah und Milan.
Halbzeitstand: 5:0
Endergebnis: 11:2 (Sieg)
Torschützen: Noah (2x), Milo (3x), Ben (3x), Davi (3x)
Fazit: Der erste richtige Härtetest. Und der verlief perfekt! Mit Bestbesetzung sind wir angereist und haben mega abgeliefert. Von der ersten bis zur letzten Minute haben die Jungs alles umgesetzt und es immer wieder spielerisch gelöst. Eine Hammerleistung in einem Spiel, in dem wir viel Ballbesitz und Spielkontrolle hatten und uns mit einigen Toren belohnen konnten.

Auswärtsspiel am Donnerstag, den 05.09. beim TV Jahn Delmenhorst:
Kader: Bjarne, Kilian, Milo, Tammo, Davi, Ben, Lennox, Noah, Ilyas und Milan.
Spielstand nach 1/3: 0:1
Spielstand nach 2/3: 4:1
Endergebnis: 7:2 Sieg
Torschützen: Davi (2x), Lennox, Milan, Milo, Noah, Tammo
Fazit: Insgesamt auch heute wieder ein guter Auftritt. Nach einem schläfrigen 1. Drittel konnten wir die richtigen Erkentnisse in den Rest der Partie mitnehmen. Nach der ersten Pausenansprache hatten wir deutlich mehr Zugriff und störten den spielstarken Gegner aus Delmenhorst meist schon bei der Ballannahme. Dadurch kamen wir zu schnellen Balleroberungen und guten Torchancen.